Mittwoch, 11. Dezember 2013

BUCHGEWINN, KINOKARTENGEWINN UND BUCHÜBERRASCHUNG

Bei dem Adventskalender auf Facebook vom Ueberreuter Verlag hatte ich Glück und habe am 6. Tag das musikalische Bilderbuch "Der Nussknacker" von Susa Hämmerle und Peter Friedl nach dem Märchenballett von Peter Iljitsch Tschaikowsky gewonnen. :) DANKE

Kurzbeschreibung lt. Buchrückseite:
"In eine fantastische Welt entführt uns Peter Iljitsch Tschaikowsky in seinem berühmten Ballett, das auf der bekannten Erzählung E. T. A. Hoffmanns basiert:
Die Kinder Fritz und Clara warten bereits sehnsüchtig auf den Familienbesuch am Weihnachtsabend. Erst später kommt Onkel Drosselmeyer und bringt Geschenke mit. Für seinen Liebling Clara holt er ein besonderes Präsent aus der Tasche:
einen Nussknacker. Clara ist begeistert!
Als sie sich zu Bett legt, fangen Traum und Wirklichkeit an sich zu vermischen: Gemeinsam mit dem Nussknacker kämpft sie mutig gegen den Mäusekönig, schließlich verwandelt sich der Nussknacker in einen Prinzen und nimmt Clara mit in das Reich der Süßigkeiten ...

Ein Fest für alle Sinne: Tschaikowskys musikalischer Klassiker auf CD, stimmungsvoll nacherzählt und fabelhaft bebildert!"

... hier seht ihr das gewonnene Buch Der Nussknacker aus dem Ueberreuter Verlag ...
 

... beigelegt war eine schöne Grußkarte, eine CD mit Hörproben und eine Informationsbroschüre zu den musikalischen Bilderbüchern.


Bei dem Gewinnspiel zu "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" von DISNEY und REWE habe ich zwei Kinokarten gewonnen! *freu*



Auf Lovelybooks gibt den Buchüberraschungsthread. Da habe ich von dem Mitglied "Mone80" von Sylvia Day "Crossfire - Versuchung" aus dem Heyne Verlag bekommen. Als Give-Away waren zwei leckere Sorten Tee dabei. Vielen Dank, ich habe mich sehr gefreut. Die Ausbeute seht ihr hier:


Kurzbeschreibung lt. Amazon:

"Der internationale Bestseller

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien." 

Kommentare:

  1. Huhu,

    wir waren am Wochenende die Eiskönigin schauen und waren allesamt sehr begeistert von dem Film! Meine Tochter wollte ihn am liebsten gleich nochmal schauen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ich bin schon auch total gespannt, wie er sein wird! :)

      LG

      Löschen