Freitag, 12. Mai 2017

REZENSION "Vergiss es, Baby" von Claudia Sanders (★★★★★ Sterne)

Titel: Vergiss es, Baby
Autor: Claudia Sanders
Verlag: Diana
Taschenbuch: 304 Seiten
ISBN: 978-3453352650


KURZBESCHREIBUNG LAUT AMAZON: 
 
Heirate oder heirate nicht – beides wirst du bereuen!

Nie wieder Alkohol!, schwört sich Marlene, als sie in Las Vegas neben einem höchst attraktiven, aber wildfremden Mann aufwacht, den sie offenkundig im Vollrausch geheiratet hat. Und der Kerl macht keine Anstalten, freiwillig wieder zu gehen: Er folgt Marlene nach München, entschlossen, ihr Herz für sich zu gewinnen. Diese ist jedoch ebenso entschlossen, ihn loszuwerden – seinem charmanten Lächeln und der Tatsache, dass er ein attraktiver Sportler ist, zum Trotz!

Turbulent, augenzwinkernd, lebensklug – heitere Frauenunterhaltung, wie sie spritziger nicht sein kann!

Nach dem Erfolg von „Und wer küsst mich?“ der neue Lesespaß von Claudia Sanders! 

ÜBER DIE AUTORIN: 
 
Claudia Sanders lebt mit ihrer Tochter in München. Nach dem Erfolg von „Und wer küsst mich?“ ist „Vergiss es, Baby“ ihr zweiter Roman im Diana Taschenbuch.


REZENSION - MEINE MEINUNG
 
"Vergiss es, Baby" ist das erste Buch, welches ich von Claudia Sanders gelesen habe.

Nachdem ich den Klappentext sehr interessant gefunden habe, wollte ich unbedingt das Buch lesen und wissen wie es zwischen Marlene und Valentin weitergeht.

Marlene ist eine große Geschäftsfrau. Ihr passiert leider ein sehr sehr großer Fehler, welcher nicht hätte passieren dürfen. Um ein wenig Abstand bekommen zu können, konnte ihre Mutter sie überreden, mit nach Las Vegas zu fliegen. Dazu hat sie aber eigentlich gar keine Lust...

Auch Valetin muss eine Zeit lang untertauchen und beschließt daher, nach Las Vegas zu fliegen.

Dort treffen sie betrunken aufeinander und geben sich im betrunkenen Zustand das Ja-Wort.

Als Marlene wieder nüchtern ist, ist sie davon erstmal gar nicht so begeistert und versucht alles  möglich um ihn loszuwerden. Dies ist aber gar nicht so einfach.

An einem Punkt sieht es so aus, als hätten sie sich verloren, aber es gibt dann doch noch eine Chance für die beiden.

Ich habe das Buch so ziemlich in einem Rutsch durchgelesen und mir hat es sehr gefallen und begeistert.

FAZIT:

 Schöne Liebesgeschichte mit einer Brise Fussball

Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier

Sonntag, 30. April 2017

REZENSION "Weg der Träume" von Nicholas Sparks (★★★★★ Sterne)




Titel: Weg der Träume
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Taschenbuch: 368 Seiten
ISBN: 978-3453408685
Preis: 9,99 €

KURZBESCHREIBUNG LAUT AMAZON: 
 
Abgesehen von seinem kleinen Sohn Jonah gibt es wenig Licht im Leben von Miles Ryan. Seit dem Unfalltod seiner Frau wohnt er zurückgezogen, sein einziges Ziel ist, den flüchtigen Fahrer zu finden. Neue Hoffnung tritt in sein Leben, als er sich wider Erwarten noch einmal heftig verliebt: in Sarah, die Lehrerin seines Sohnes. Sarah ist selbst gezeichnet, sie muss eine schwere Enttäuschung verarbeiten. Langsam lässt sie sich auf die neue Liebe ein. Als aber Miles die erschreckende Wahrheit über den Unfall herausfindet, steht mit einem Mal alles, was den beiden von Bedeutung schien, in Frage.
 

ÜBER DEN AUTOR: 
 
In der Silvesternacht des Jahres 1965 kam Nicholas Sparks zur Welt. Nach einigen Umzügen wurde seine Familie schließlich 1974 in Kalifornien sesshaft. Sparks erinnert sich an eine glückliche Kindheit, obwohl um ihn herum durchaus auch Armut sichtbar war. Er war ein guter Schüler und begabter Sportler und machte 1988 ein ausgezeichnetes Examen in Betriebswirtschaft. 1989 heiratete er seine Cathy. Beruflich hat sich Sparks zunächst als Gründer einer Orthopädiefirma versucht, später u. a. als Immobilienmakler und Kellner, um schließlich auch einige Jahre Erfahrungen als Arzneimittelvertreter zu sammeln. 1997 konnte er sich dann endlich auf das konzentrieren, was ihn schon lange mehr bewegt hatte als seine Jobs: das Schreiben; der Erfolg von „Weit wie das Meer“ machte es möglich.


REZENSION - MEINE MEINUNG
 
"Weg der Träume" war seit langer Zeit mein erstes Buch, welches ich von Nicholas Sparks gelesen habe. Ich habe zwar vor einigen Jahren schon das ein oder andere von ihm gelesen, aber dann erstmal Interesse für ein ganz anderes Genre gezeigt, so dass die Bücher von ihm erstmal nicht mehr in mein Lieblingsgenre gepasst hat.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann aber doch mal wieder richtig, richtig Lust daran, ein Buch von dem Autor zu lesen und da habe ich mich dann für dieses Buch entschieden.

Miles hat durch einen tragischen Unfall seine über alles liebende Frau und auch noch die Mutter von Jonah verloren. Durch das Ereignis ist er total am Boden zerstört und weiß nicht, was er machen soll. Er will unbedingt den "Mörder" von seiner Frau finden. Vor etwa zwei Jahren ist sie ums Leben gekommen, aber er kann es einfach nicht wahr haben, das der Fall immer noch nicht aufgeklärt ist und sucht daher weiter nach dem Täter. Er ist so verbohrt und hält sich daher an jedem Strohhalm fest. Dies sorgt dafür, das er fast einen großen Fehler macht.

Jonah ist durch den Tod seiner Mutter in der Schule sehr hinter dran und seine neue Lehrerin Sarah Andrews bemerkt das und bietet Miles, dem Vater von Jonah Hilfe an, da sie merkt, das viel, viel mehr in Jonah steckt.

Von dem Moment an haben auch Sarah und Miles mehr miteinander zu tun und langsam schleicht sich die Liebe bei ihnen ein. 

Leider kommen sie an einen Punkt, wo die Gefühle erstmal richtig Achterbahn fahren müssen, bis alles wieder rund läuft. 
 
Die Wahrheit ist manchmal schwieriger als man denkt...

Ich habe bei dem Buch mitgefiebert und mit geweint, aber auch mitgelacht. Nicholas Sparks schafft es in diesem Buch, mich als Leser in eine andere Welt mitzunehmen und mich in seinen Bann zu ziehen.


FAZIT:

Die Liebe ist nicht immer einfach, sie gleicht eher einer Achterbahnfahrt

Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier


Montag, 13. Februar 2017

Blogtour "Rußatem" von Hubert Wiest

Heute macht die Blogtour zu dem Buch "Rußatem" von Hubert Wiest bei mir Halt.


Heute ist der 4. Tag der Blogtour und ich befasse mich mit dem Thema "Ich will Schauspielerin werden

Zuerst stellt sich ja die Frage: Was ist überhaupt ein Schauspieler bzw eine Schauspielerin?

"Als Schauspieler werden Akteure bestimmter künstlersicher und kultureller Praktiken bezeichnet, die mit Sprache, Mimik und Gestik eine Rolle verkörpern und/oder als (Kunst-)Figur mit dem Publikum interagieren. Schauspieler sind Personen, die beruflich oder als Laie in Theater, Film oder Fernsehen unter Anweisungen (Drehbuch, Regieanweisung) oder improvisierend in ihrer spezifischen Form der darstellenden Kunst tätig sind."




Ich fragt euch jetzt bestimmt, wieso ich euch die Definition bzw die Erklärung eines Schauspielers bzw. einer Schauspielerin gegeben habe!?!

Das liegt ganz einfach daran, das ich euch die 17-jährige Kalana heute vorstellen möchte.

Kalana ist seit ihrer Kindheit in Quinn verliebt, dies hat sie ihm bis jetzt aber noch nicht gesagt. Aus diesem Grund und auch wegen der Tatsache, das sie es nicht unter die Kuppel geschafft hat, hat sie das Gefühl, für sie geht die Welt zugrunde.

Die ganze Zeit hatte sie gedacht sie kann weiterhin mit ihren Freunden gemeinsam unter der Kuppel leben.

Trotz allem kann und will sie nicht aufgeben. Sie will kämpfen und dies muss sie auch. Sie muss gegen die Aeronauten, die Soldaten der Präsidentin, kämpfen. Das ist nicht das schlimmste, das schlimmste ist eher, das sie auch gegen Quinn kämpfen muss, da dieser auch ein Aeronaut ist und irgendwie in die Intrige verwickelt ist.


Ich möchte euch gar nicht zuviel von Kalana erzählen, damit ihr euch einfach selbst noch ein Bild von ihr machen könnt.

Vielleicht habt ihr bei unserer Blogtour ja auch Glück und könnt ein ebook oder ein Buch gewinnen.

Wie? - Ganz einfach in unserem Gewinnspiel

_____________________________________________________________________

GEWINNSPIEL:

Tagesfrage: Wie heißt die Personengruppe, gegen die Kalana kämpfen muss?


Das Kleingedruckte:

Die genauen Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findt ihr hier.
 

______________________________________________________________________

Auf einen Blick gebe ich euch hier nochmal die einzelnen Stationen bekannt:

- 10.02.2017 – Eine Leidenschaft für Bücher
- 11.02.2017 – Schattenwege
- 12.02.2017 – Sandys Welt
- 13.02.2017 – My reading world also hier bei mir :)
- 14.02.2017 – Der Lesefuchs
- 15.02.2017 – Lesemappe
- 16.02.2017 – Reading is like taking a journey
- 17.02.2017 – Buchreisender
- 18.02.2017 – Seelenbücher